Chronik Bahnhof Lichterfelde West

Sept. 1871 Genehmigung einer Haltestelle an der Potsdamer Bahn.
1871 Ende des Deutsch-Französischen Krieges, Reichsgründung , Kaiserkrönung Wilhelm I.
15.Dez.1872 Eröffnung der Haltestelle Lichterfelde (Potsdamer Bahn)mit angebautem Güterschuppen. Auf dem Bahnhof halten täglich 7 bis 8 Personenzüge und ein Güterzug in jeder Richtung.
Juli  1884 Umbenennung in Bahnhof Groß-Lichterfelde (Potsdamer Bahn).
01.09.1886 Umbenennung in Groß-Lichterfelde B.M. (a. d. Bahn Berlin-Magdeburg).
1888 Dreikaiserjahr>
1891 Bau der neuen Wannseebahn - neues Gleispaar neben der Stammbahn und Mittelbahnsteig, sowie Bau der Unterführung Drakestraße;
am 1.10. Eröffnung der neuen Strecke.
Gleiserweiterungen im Bereich der Fernbahn, insbesondere für den Güterverkehr
01.01.1899 Umbenennung in Groß-Lichterfelde-West.
13.07.1900 Aufnahme eines elektrischen Probebetriebes mit 750 V auf der Wannseebahn
01.07.1902 Der elektrische Probebetrieb wird eingestellt.
1904 Gründung der privaten Zehlendorfer Eisenbahn- und Hafen-AG (ZEUHAG) vom Bahnhof Lichterfelde West zu den Industriebetrieben in Schönow (ab 1913 Goerzbahn genannt).
1914-1918 Erster Weltkrieg
1920 Eingemeindung von Groß-Lichterfelde in Groß-Berlin
1925 Umbenennung des Bahnhofs in Lichterfelde West (gemäß einer Verfügung vom 21.3. entfällt ab sofort "Groß" im Namen).
15. 05. 1933 Elektrischer Betrieb der Wannseebahn; die elektrischen Züge der S-Bahn halten im Bahnhof Lichterfelde West.
15.05.1938 Umbenennung des Bahnhofs in Berlin-Lichterfelde West.
01.09.1939 Beginn des Zweiten Weltkrieges
30.04.1944 Die Gleisanlagen am südwestlichen Ende des Bahnhofs werden bei einem Luftangriff zerstört; einige Tage erfolgt der Betrieb durch Schienenersatzverkehr.
8. Mai 1945 Ende des zweiten Weltkrieges
25.04.1945 Der S-Bahn-Verkehr kommt zum Erliegen (die Eroberung Lichterfeldes erfolgt am 26.04. durch die Rote Armee).
08.05.1945 Ende des Zweiten Weltkrieges in Europa
06.06.1945 Ein notdürftiger Verkehr wird wieder aufgenommen.
1947 Die amerikanische Besatzungsmacht richtet auf dem Güterbahnhof einen Militärbahnhof (RTO Railway Transportation Office) ein.
1949 Deutsche Teilung, Gründung der Bundesrepublik Deutschland und der DDR
21.10.1950 Die Amerikaner nehmen ein neues RTO-Abfertigungsgebäude für das Militärpersonal in Betrieb.
13.08.1961 Bau der Berliner Mauer
In der Folge S-Bahn-Boykott, die Bahnanlagen  verfallen.
08.07.1965 Brand im linken Flügel des Empfangsgebäudes, Zerstörung von Saal und Dach.
1975 Lichterfelder Bürger gründen einen Bahnhofsverein, der sich im engen Kontakt mit der Bürgerinitiative "Schwarze Rose" für die Schaffung eines Bürgertreffpunktes mit generationsübergreifendem Konzept  im Bahnhof Lichterfelde West einsetzt.
18.09.1980 Stilllegung der Wannseebahn nach Streik bei der Reichsbahn in West-Berlin.
Die Gleise werden nur für Überführungsfahrten benutzt.
1984 Das Bahnhofsgebäude Berlin-Lichterfelde West wird unter Denkmalschutz gestellt. Die Deutsche Reichsbahn stellt den S-Bahn-Betrieb in West-Berlin ein, die BVG übernimmt die Betriebsführung. Sanierung des Bahnhofs Lichterfelde West.
01.02.1985 Die Wannseebahn wird wieder in Betrieb genommen.
16.07.1985 Eröffnung des Bürgertreffpunktes als Senioren-Freizeiteinrichtung des Bezirksamts im Bahnhof Lichterfelde West
Aufstellung der Skulptur "Flora" im Foyer.
9. November 1989 Öffnung der Mauer
3. Oktober 1990 Wiedervereinigung
Dezember 1990 Die letzten Züge der US- Alliierten fahren am 6./7. Dezember 1990 nach und von Berlin-Lichterfelde West.
1994 Abzug der Alliierten aus Berlin
2005 Das Empfangsgebäude wird an einen privaten Eigentümer verkauft
2006 Abbruch des Gebäudes für die Güterabfertigung,  sowie des ehemaligen Abfertigungsgebäudes der US-Alliierten, sowie von Teilen des Personenbahnsteiges.
Neubau eines Bio-Supermarkts mit großem Kundenparkplatz.
25.09.2010 Fest zum 25jährigem Jubiläum des Bürgertreffpunktes unter dem Titel
"Der neue Bürgertreffpunkt stellt sich vor".
Dez. 2012 Fest zum 140 jährigem Jubiläum des Bahnhofs Lichterfelde West

letzte Änderung: 19.12.2015 · Copyright © 2017 by Bahnhof Lichterfelde West e.V.